Mittwoch, 13. August 2008

Wo sind die Boote? Mit Video.

Obwohl heute sehr wenig Wind war, was das Reisen auf dem Meer auf jeden Fall komfortabler macht, lag doch der süße Duft der Demokratie in der Luft, der ganz leicht von Südkorea (im Hintergrund, leider nicht zu sehen) herüber wehte.





Wieder einmal haben wir unsere Segler auf den Weiten des Meeres verloren und halten verzweifelt Ausschau.







Heute habe ich versucht ein Video zu machen. Ich hoffe es funktioniert irgendwann . . .

video



Letzten Endes haben wir sie doch wieder gefunden. Schmidt/ Reichstädter im 470er. Heute ist es nicht ganz so gut gelaufen. Wir hoffen auf die nächsten Tage.


1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Vielleicht solltet ihr nachts nicht herumziehen ,und tagsüber im Boot schlafen -dann verliert ihr die Segler nicht aus den Augen !
moflosu